logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Studienwoche LK DE2

grimm 000Das von den Kollegiatinnen und Kollegiaten gewählte Thema der diesjährigen Studienwoche war „Grimms Märchen im Kontext europäischer Märchentradition“. Wir beschäftigten uns zwar schon im Unterricht mit der sprachwissenschaftlichen Bedeutung der Brüder Grimm, nun aber mit ihrer Rolle als Märchensammler.

Weiterlesen ...

Licht in die Dunkelheit

studienwoche ph 18 002

Mit optischen Experimenten beschäftigte sich der LK Physik in der Studienwoche 2018. Nicht nur die Vermessung von Laserlicht und RGB-LEDs sowie die Zählung der Rillen einer DVD standen auf dem Plan. Auch ein Regenbogen im Klassenraum entstand - und die Farben einer Seifenblase wurden erklärt. Nicht zuletzt konnten Stoffe anhand ihres Lichts idententifiziert und innere Kräfte von Konstruktionen durch optische Modelle sichtbar gemacht werden.

Weiterlesen ...

Studienwoche des Leistungskurses Deutsch (Q4)

LK DIm Rahmen der Studienwoche unternahm der Leistungskurs Deutsch einen Ausflug in die Steglitzer Albrechtstraße, in der sich 1927 eine Schülertragödie zutrug, welche bis heute noch Rätsel aufgibt.

Weiterlesen ...

Exkursion zum Müllheizkraftwerk Ruhleben

sw3Unsere Schulexkursion führte uns zum Müllheizkraftwerk in Ruhleben, welches das Modernste seiner Art in Europa ist, dort konnten wir Einblicke in die Abfallentsorgung hier bei uns in Berlin erhalten. In einem offenen Gespräch mit Frank Rauhut unterhielten wir uns über Daten, Fakten und persönlichen Erfahrungen rund um das Thema Abfall und Abfallentsorgung in Berlin.

Weiterlesen ...

Leben und Werk E.T.A. Hoffmanns

SAM 4647a

Der LK Deutsch Q2 hat sich in seiner Studienwoche 2017 mit dem romantischen Schriftsteller Ernst Theodor Amadeus Hoffmann und drei seiner Werke, den Märchen „Der goldne Topf“, „Klein Zaches gebannt Zinnober“ und der Erzählung „Der Sandmann“ beschäftigt.

Weiterlesen ...

Studienwoche LK Deutsch Archiv

bild 2In der Studienwoche 2016 arbeitete der Deutsch-Leistungskurs vier Tage im Landesarchiv Berlin. Dort sind alte Akten, Karteikarten, Pläne und Fotos aus Berlin gelagert, die ein bestimmtes Alter erreicht haben und nicht mehr der alltäglichen Arbeit von Ämtern und Behörden zur Verfügung stehen müssen.

Weiterlesen ...
Zum Seitenanfang