logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Studieren bei der Polizei

In Fortsetzung unserer Kompass-Veranstaltungsreihe fand am 20.08.2012 eine Studienorientierungsveranstaltung mit der Berliner Polizei in unserer Bibliothek statt. 30 Kolligiaten der Russisch-Leistungskurse 12 und 13 waren gekommen, um etwas zur Studienaufnahme für den gehoben Polizeidienst zu erfahren. Der regen Diskussion nach gab es für einige Kollegiaten wichtige Hinweise für die Berufsplanung.

Die Veranstaltung wurde mit Hilfe einer vorbereiteten Dokumentation von Frau Polizeihauptkommissarin Daschek und Herrn Polizeiobermeister Barczynski durchgeführt. In einer sehr aufgelockerten, verständlichen Form erläuterten sie die Möglichkeiten eines Studiums für den gehobenen Dienst bei der Polizei.

Darüber hinaus informierten sie über berufliche Einsatzvarianten in den vielfältigen Aufgabenbereichen, stets in Verbindung mit den  erforderlichen Anforderungsprofilen.

Die verbindliche, aufgeschlossene Art der Darstellung machte es den Kollegiaten leicht Fragen zu stellen, die verständlich und nachvollziehbar beantwortet wurden. So erfuhren die Kollegiaten etwas über die  Prozedere des Einstellungsverfahrens und die Bewerbungsmodalitäten.

Bei der Polizei erfolgt das Auswahlverfahren für  Bewerberin/Bewerber webbasiert (online) und PC-gestützt.

http://www.berlin.de/polizei/beruf/index.html

Einstellungstermine:

  • 02. September 2013 für den mittleren Dienst der Schutzpolizei und
  • 01. Oktober 2013 für den gehobenen Dienst der Schutz- bzw. Kriminalpolizei

Der Bewerbungszeitraum für den nächsten Einstellungstermin wird voraussichtlich ab Dezember 2012 beginnen.

Bewerber/-innen für den gehobenen Dienst der Schutzpolizei haben die Möglichkeit, im Bewerbungsbogen anzugeben, dass  das Erfüllen der Formalvoraussetzungen für den mittleren Dienst berücksichtigt werden sollen.  Angenommene Bewerberinnen bzw. Bewerber werden als Beamtin/-er auf Widerruf mit der Dienstbezeichnung "Polizei- bzw. Kriminalkommissar - Anwärter/in" in den Vorbereitungsdienst eingestellt und zum Studium an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) - Fachbereich 5 "Polizei und Sicherheitsmanagement" - zugelassen.

Zum Seitenanfang