logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Die Psychologen unterwegs ...

Die Bandbreite hätte nicht größer sein können. Das Programm führte uns in Hörsäle der Humboldt-Universität zu interessanten Vorlesungen in der Neurokognitiven-, Klinischen- und Persönlichkeitspsychologie. Außerdem besuchten wir den Kinder- und Jugendnotdienst in Charlottenburg und erfuhren Interessantes über mögliche Hilfen bzw. Anlaufstellen in Krisensituationen. Ein besonderer Höhepunkt ... 

... war für uns der Besuch im Landgericht. Unter besonderen Sicherheitsmaßnahmen fanden wir Einlass in den Jonny K.- Prozess, der uns noch im Nachhinein sehr beschäftigt hat. An diesem Prozesstag ...

... wurden die Notärzte und Gerichtsmediziner befragt. Auffallend war das Vorgehen der Rechtsanwälte, die Auskunft darüber wollten, ob und inwieweit die Schläge der Angeklagten zum Tod von Jonny geführt haben. Wir sind gespannt, wie der Prozess ausgeht.

gruppevortrag2

Den Abschluss der Projektwoche bildete der Besuch im Kinder-Hospiz „Sonnenhof". Wir hatten viele Fragen, die uns einfühlsam von der Leiterin des Pflegedienstes beantwortet wurden. Wie ist das Leben im Hospiz organisiert? Welche Rituale werden gepflegt, wenn die schwerstkranken Kinder gestorben sind? Wie verhalten sich die Eltern und die Geschwister?

gruppe2

Wir haben insgesamt zahlreiche Eindrücke gesammelt, bleiben nachdenklich zurück und sind um wichtige Erkenntnisse  reicher.

An unserem Projekt nahmen 21 Kollegiaten teil und wir wurden begleitet und betreut von unseren beiden Psychologielehrerinnen, Frau Böttcher und Frau Segert.

Zum Seitenanfang