logo von itslearning, zur Startseite

 

 

28. Kompass-Veranstaltung: Lesung mit Juliane Inozemtsev

003aMit großer Freude konnten wir heute, am 16.10.2014, erneut die Autorin Juliane Inozemtsev begrüßen. Wir erfuhren in dieser Lesung etwas über Vorurteile gegenüber dem Fremden und dem wachsenden Verständnis beim näheren Kennen lernen. Hier ging es in der lustigen Erzählweise der Autorin um eine Liebe zwischen einem russischem Mann und einer deutschen Frau und dem Überwinden kultureller Barrieren.


Das Buch aus dem gelesen wurde heißt „Werft die Gläser an die Wand – meine russische Familie und ich". Hier ging es um Klischees wie beispielsweise: Fremde Kulturen passen nicht zusammen! Jeder wusste dem Anschein nach wie der ANDERE „tickt", d.h. Russen von Deutschen und umgekehrt. Im Verlauf der Lesung verwandeln sich die lustigen Klischees in Nachdenklichkeit über so manch ein leichtfertig gefälltes „Urteil". Letztendlich eine deutsch-russische Liebe mit Hindernissen und Happy End. Die Familie wächst weiter, denn in ca. vier Wochen, so erfuhren wir ist der Nachwuchs Nr."drei" angesagt. Wir wünschen Frau Inosemtsev alles Gute und bedanken uns für die interessanten Einblicke und für die nachdenklichen Anregungen. Leider war die Zeit der Lesung viel zu kurz. Im Anschluss nutzten einige Schüler daher die Gelegenheit, durch den Erwerb des Buches mit persönlicher Widmung, etwas über den Fortgang der Geschichte zu erfahren

003a

Zum Seitenanfang