logo von itslearning, zur Startseite

 

 

"[...] Ich habe sehr viel Zeit am Kolleg verbracht, was daran lag, dass ich mich dort sehr wohl fühlte und mich dadurch häufig nach dem Unterricht noch mit Kollegiaten und Lehrern unterhielt oder die schuleigene Bibliothek oder freie Lehrräume nutzte um Hausaufgaben zu erledigen. [...] Es war eine tolle Zeit, die ich nicht vergessen werde und in welcher ich einiges für die Zukunft mitgenommen habe. Am besten ist es, sich selbst ein Bild vom VKK zu machen - einfach vorbeischauen und mit Kollegiaten und Lehrern sprechen. Eine Fehlentscheidung ist das Victor- Klemperer- Kolleg definitiv nicht!"

Kay K.

Übergabe der Hissflaggenentwürfe des VKK an Stadtrat und BVV

Hissflagge VKK 27aVier Leistungskurse Kunst des VKK gestalteten Entwürfe für eine neue Flagge des Stadtbezirks Marzahn-Hellersdorf, die zu besonderen Anlassen gehisst werden soll. Am 19.3.2014 wurden sie im Beisein von Schulleiterin Hoffmann, Kunstlehrerin Stephan und der beteiligten KollegiatInnen an Baustadtrat Richter und dem stellvertretenden BVV-Vorsteher Mätz überreicht. In einer kleinen Feierstunde wurde die Arbeit der Kurse gewürdigt.

Studienwoche Musik

studienwoche2014 mDie Studienwoche bot für den Leistungskurs Musik die Möglichkeit, sich eine Woche sehr intensiv mit verschiedenen Kompositionsformen zu beschäftigen. Um den sehr unterschiedlichen Voraussetzungen und Interessen der einzelnen Kursmitglieder Rechnung zu tragen, wurden in kleineren Gruppen ganz unterschiedliche Projekte in Angriff genommen. Weitere Informationen hier.

Land of the Maple Leaf  

canadaDuring our study week the students of the advanced English course (EN1) focused on Canada, the second largest country after Russia. After a general introduction to Canada the students concentrated on their particular topics, ranging from Canadian sport to the German population in Canada. In doing so, they applied scientific skills of research. More.

Suche nach kosmischen Teilchen

myone014 aDie Studienwoche des LK Physik Q2 startete mit einem Tag am Forschungsinstitut DESY in Zeuthen. Dort erkunden Physiker, Ingenieure und Techniker das spezielle Gebiet der Astroteilchenphysik. Die Versuchsanlagen, die sie dafür nutzen, stehen in Namibia, Südamerika und in der Antarktis und sind größer als 100 Fußballfelder. In einem Vortrag wurden uns wichtige Experimente und ihre Ergebnisse vorgestellt. Anschließend folgten Führungen durch die Besuchergalerie und in ein Forschungslabor. Weiter geht es hier.

Folgen Sie uns!

04.-06.04.2017
Prüfung 5.PK (Sonderplan für E-Phase und Q2)    
--------------------------------------

07.04.2017
12.15 Uhr Zwdk Sprachen (Foyer)    
--------------------------------------

Logo Schulbibliothek

Angebote für Flüchtlinge

- - - - - - - - - -

Newsletter für Interessierte

Go to top