logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Colosseum

Latein - ein Muss für Bildungshungrige!

Warum Latein? 10 gute Gründe

  1. Im Lateinunterricht schauen wir oft genau hin und lesen aufmerksam. Wir schulen dadurch unsere Lesekompetenz und profitieren davon in allen Fächern.
  2. Im LU die kulturelle und geistige Wiege Europas verstehen: Wir vergleichen damals und heute und lernen dabei für morgen, denn Zukunft braucht Herkunft.
  3. Latein oder eine moderne Fremdsprache? - Beides! denn Europa spricht Latein: Latein ist der Ursprung vieler europäischer Sprachen: Französisch, Spanisch, Italienisch ... und - Englisch (mehr als 50% der Wörter sind lateinischen Ursprungs!)
  4. Lateinkenntnisse sind oft Voraussetzung für Studiengänge wie z.B. Geschichte, Archäologie, Medizin, Jura, Pharmazie, Germanistik, Anglistik ...
  5. Wer Latein lernt, lernt Deutsch. Mit Latein lernen Sie die deutsche Grammatik und verbessern Ihr Ausdrucksvermögen.
  6. Das Deutsche ist reich an Fremdwörtern, vor allem in Wissenschaft und Kultur. Wer Latein kann, ist hier klar im Vorteil.
  7. Umfassende Allgemeinbildung durch Latein: Geschichte, Politik, Religion, Philosophie, Kunst, Dichtung, Mythologie, Literatur ... all das begegnet uns im Lateinunterricht - und noch vieles mehr!
  8. In Latein gibt es keine Ausspracheprobleme, denn Aussprache und Schreibweise sind identisch mit dem Deutschen. Ziel- und Unterrichtssprache ist Deutsch.
  9. Du lernst grundlegende Arbeitstechniken und Kompetenzen, die dir im Leben helfen: Hierzu gehören neben Konzentrationsfähigkeit, Gründlichkeit, und Genauigkeit, auch die Fähigkeit zu analytischem Denken und Interpretieren. Wie für jede andere Fremdsprache, sind auch beim Lateinlernen Fleiß, Ausdauer und Geduld notwendig.
  10. Latein macht Spaß!

Exkursion Latein2

 Latein als zweite Fremdsprache

  • Sie beginnen im Vorkurs oder Sie beginnen in der 11. Klasse / E-Phase (Schnelldurchlauf).
  • Die Spracherwerbsphase dauert bis zum Ende des 1. Semesters (Q1).
  • Wir arbeiten mit dem Lehrbuch LATINUM.
  • In der 12. und 13. Klasse (Qualifikationsphase) werden Auszüge aus den Schriften folgender Autoren gelesen: Caesar, Cicero, Sallust, Ovid, Vergil der Unterricht wird immer durch literarische, historische, geografische, soziale und künstlerische Informationen begleitet:

Q1: Gesellschaft und Alltagsleben
Q2: Geschichte und Politik
Q3: Welterfahrung in poetischer Gestaltung
Q4: Philosophie und Religion

Zertifikat LATINUM

In Latein kann man das LATINUM erwerben, welches für einige Studiengänge Voraussetzung ist. Um das Latinum zu bekommen, muss das Fach Latein bis zum Ende der 13. Klasse fortgeführt und eine Prüfung darin absolviert werden:

  1. Möglichkeit: Leistungskurs Latein → schriftliche Prüfung
  2. Möglichkeit: Grundkurs Latein → schriftliche Prüfung
  3. Möglichkeit: Grundkurs Latein → mündliche Prüfung
  4. Möglichkeit: Grundkurs Latein → 5. Prüfungskomponente Referenzfach (Präsentationsprüfung oder schriftliche Hausarbeit)
  5. Möglichkeit: Grundkurs Latein → externe zusätzliche schriftliche Prüfung in Latein

Zum Seitenanfang