logo von itslearning, zur Startseite

 

 

„Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" - wirklich?

Wir begrüßen Sie auf der Seite des Fachbereiches Deutsch und möchten Sie mit dem Titel von Bastian Sicks Bestseller einstimmen. Sind Sie mutig und wagen Sie sich vor in den Irrgarten der deutschen Sprache und Literatur, in dem sich auch der Erfahrene zuweilen verirrt. Sie sollen Ihre Muttersprache sicher beherrschen und Lust am Lesen gewinnen. Wer noch mehr Spaß, Freude und Lust am Gebrauch der deutschen Sprache und Literatur hat und somit in die höheren Regionen unserer Muttersprache vordringen möchte, sollte auf keinen Fall den Leistungskurs versäumen.

WAS ERWARTET SIE IN DER E-PHASE?

Lesen, Schreiben, Sprechen und Zuhören sowie Sprachwissen
Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts
Epik, Dramatik und Lyrik
Sachtexte

WAS ERWARTET SIE IN DER QUALIFIKATIONSPHASE (Q1-Q4)?

 uebersicht deutsch kursphase

 

UNSER TIPP:

Greifen Sie ein in die Unterrichtsgestaltung: Schreiben Sie selbst kurze Reden, lernen Sie, Ihre Fehler selbstständig zu korrigieren, führen Sie Diskussionen und Debatten über Literatur und kontrollieren Sie dabei Ihr Sprechverhalten und das Ihrer Kursteilnehmer, lernen Sie, Literatur genauer zu lesen und zu verstehen.
Suchen Sie mit uns gemeinsam nach neuer, interessanter Literatur. Während des 2. Semesters oder am Ende dieses Semesters sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, auf literarischen Spuren durch Deutschland oder Europa zu wandeln, um Theorie und Praxis eng miteinander zu verknüpfen.

goethes gartenhaus weimar keats wohnhaus rom

Einige interessante Links für Informationen, Nachschlagewerke, Texte und Übungsmaterialien für das Fach Deutsch und zum Lernen:

http://deutsch.zum.de (Materialien)

http://gutenberg.spiegel.de (Kurzbiografien und literarische Texte)

http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/unterricht.html (Rechtsgrundlagen)

http://www.school-scout.de (Kauf von Interpretationsmaterial)

http://www.klausurgutachten.de (allgemeiner Anforderungsbereich laut EPA)

http://www.pohlw.de/lernen/index.htm (Lernmethoden; nicht nur für Deutsch)

http://www.vorleser.net/ (kostenlos mp3-Hörbücher zum Herunterladen)

http://www.deutscher-sprachrat.de/ (auf der Suche nach dem schösten deutschen Wort)

http://www.uni-potsdam.de/u/germanistik/ls_dia/umfrage/index.htm (zur Sprachgeschichte Brandenburgs)

http://germazope.uni-trier.de/Projects/DWB (Online-Wörterbuch von Jakob undWilhelm Grimm)

http://www.canoo.net (Fragen zur deutschen Grammatik)

 

Neuigkeiten aus dem Bereich Deutsch:

 

Unser besonderes Zusatzangebot:

Sie können bereits in der E-Phase und auch in Q1 einen Zusatzkurs Deutsch belegen, wenn Sie Ihre mutter-sprachlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten verbessern möchten.
Außerdem unterstützen wir seit dem Schuljahr 2013/14 auch alle Kollegiaten, die Deutsch als drittes Prüfungsfach haben. Übungen und Wiederholungen in einem zusätzlichen Kurs (Deutsch als Prüfungsfach) sollen Ihnen einmal wöchentlich helfen, Sie für das Zentralabitur fit zu machen.
Deutsch ist nicht Ihre Muttersprache? Sie haben Hemmungen, Deutsch zu sprechen? Sie sind unsicher, ob Sie den richtigen grammatischen Kasus verwenden? - Auch hier bieten wir Ihnen Hilfe an. Im Vorkurs, in der E-Phase und in der Q1 haben wir jeweils einen Kurs DaZ (Deutsch als Zweitsprache), den Sie unbedingt nutzen sollten. Außerdem gibt es auch einen Konversationszirkel Deutsch für Sie.
Und dann gibt es doch noch etwas Besonderes – unseren Kurs „Kreatives Schreiben". Nicht nur Eigenes ausdenken und gestalten, sondern auch Texte ganz bewusst verstehen lernen.
Neu! Nutzen Sie den Ergänzungskurs Literatur und Film, um nicht nur über Literatur zu debattieren, sondern auch filmanalytisch tätig zu werden.

Go to top