logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Theodor Fontane – ein Berliner Autor

03 Fontane ArchivbWährend unserer Studienwoche vom 04.01.-08.01.2016 beschäftigte sich der LK DE1 mit Theodor Fontane. Bereits im Vorfeld hatten wir geklärt, dass eine Gruppe Fontanes Roman „Irrungen Wirrungen“ und die andere Gruppe „Frau Jenny Triebel“ in den Mittelpunkt der Betrachtungen stellen und den jeweiligen Roman lesen wird.

Außerdem wollten wir keine Präsentation als Ergebnis unserer Arbeit halten, sondern eine Facharbeit schreiben, die als Klausurersatzleistung gewertet wird, um wissenschaftliches Schreiben zu üben.

Gemeinsam erarbeiteten wir Besonderheiten des realistischen Schreibens, erhielten über Vortrag, Textarbeit und Video wichtige Informationen zu Fontanes Leben und zur Entstehung beider Werke, stellten in unseren Gruppen unsere Leseergebnisse gegenseitig vor und diskutierten diese, sodass jeder Hinweise für seine persönliche Aufgabe erhielt.

Der Besuch des Fontane-Archivs in Potsdam rundete nicht nur die gemeinsame Recherchearbeit ab, sondern zeigte auch die verschiedenen Varianten, vor Ort zu arbeiten. Während unserer Selbststudienzeit erarbeiteten wir erste Fragen zur Konsultation. Nun muss jeder seine Arbeit „nur“ noch schreiben. Jedoch hat jedes Kursmitglied auch noch vor dem 16.03.16 (Abgabetermin) die Möglichkeit Konsultationstermine bei der Kursleiterin wahrzunehmen.

A. Greif (Kursleiterin)

Go to top