logo von itslearning, zur Startseite

 

 

43. Kompass-Veranstaltung: Lesung mit Björn Kuhligk

kuhligk 0008Schon zum zweiten Male war der Berliner Autor Björn Kuhligk am 28. August 2019 zu Besuch an unserem Kolleg und las aus seinem neusten Werk.

Im Laufe der Lesung gab der Autor die Gelegenheit, Fragen zum Buch, zu seiner Person sowie zu seinem schriftstellerischen Schaffensprozess zu stellen. So kam es zu einem angeregten Austausch zwischen Björn Kuhligh und den Kollegiaten des Leistungskurses Deutsch.

Da der Schwerpunkt des Rahmenlehrplans des ersten Semesters „Entwicklungstendenzen der deutschen Sprache im digitalen Zeitalter“ ist, interessierte die Kollegiaten vor allem, wie sich der Beruf des Schriftstellers und dessen Rahmenbedingungen im digitalen Zeitalter darstellen. Erstaunlicherweise wurde deutlich, dass auch in unserer heutigen Zeit Bücher noch auf ähnliche Weise entstehen wie zu Zeiten Goethes oder Heines. Wissen wollten die Besucher aber auch, wie man mit der Tätigkeit als Schriftsteller Geld verdient, wie Verlage kalkulieren und ob Lyrik in unserer Zeit noch eine Leserschaft hat.

Es war eine äußerst interessante und lehrreiche Veranstaltung.

Text: Matthias Schumann

Zum Seitenanfang