logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Exkursion zum Märkischen Museum

20161220 110824aDer Grundkurs Geographie Q1 unternahm am 20.12.2016 eine Exkursion zum Märkischen Museum. Schon am Treffpunkt, dem Alexanderplatz, wurden dem Grundkurs spezifische, unterrichtsnahe Merkmale der Stadtgenese anhand des berühmten Platzes vorgelegt und es wurde auch rekapituliert, welche Funktion dieser Platz einst hatte.

Auf dem Weg zum Exkursionsziel durchstreiften die Kollegiaten die historische Mitte der Hauptstadt vorbei am Roten Rathaus, wo ein sehr informatives Kurzreferat über das eindrucksvolle Gebäude gehalten wurde, durch das Nikolaiviertel, wo auch hier die Merkmale der Stadtgenese anhand Beispiele einiger Häuserrückfronten in einen Innenhof anschaulich gezeigt wurden. In der Hauptstadt gab es viele Veränderungen zugunsten diverser Faktoren, als Beispiel sei genannt, dass sich die Stadtentwicklung zum einen auf den städtischen Verkehr und zum andern an den Menschen, die hier leben, konzentrierte. Heraus kam ein Mix aus breiten Verkehrsstraßen (Grunerstraße/Spandauer Straße) und breit voneinander stehen Wohnhochhäusern (Fischerinsel).

20161220 114732a

Der Grundkurs erkundete im Märkischen Museum die verschiedensten Epochen von Berlin. Angefangen von der Stadtgründung Berlins und Cöllns im Hochmittelalter, über Berlin in der Renaissance sowie letztlich Berlin in der Moderne. Der Gang durch das alte Gebäude (erbaut 1908) wurde Begleitet durch sehr anschauliche Stadtmodelle der jeweiligen Epoche und durch prägende Exponate, die sehr eng mit unserer Stadt in Verbindung stehen, wie z.B. Statuen von Otto von Bismarck, Gemälde von Max Liebermann, Büsten von den Gebrüdern Humboldt und vieles mehr.

20161220 113636a

Der Geographie Grundkurs konnte interaktiv die Stadtgeschichte von Berlin und die wirtschaftlich-soziale Entwicklung der Gesellschaft von damals bis heute entdecken und nach eigenen Interesse tiefer ergründen.

(Stephan Gelkowski)

20161220 110824a

20161220 104013a

Go to top