logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Unsere Eindrücke vom Psychiatriekongress

image1a

Am Mittwoch , dem 23.11.2016 öffnete der diesjährige Psychiatriekongress wieder für Schüler, Eltern und Lehrer seine Türen. Freudig und neugierig saßen gut 20 Kollegiaten vorwiegend aus den Leistungskursen Psychologie im Kongress-Saal und hatten richtig gute Plätze in der ersten und zweiten Reihe ergattert.


Prof. Dr. Dr. Spitzer hat uns ein sehr interessantes Thema vorgestellt: Digitale Medien – Risiken und Nebenwirkungen. Es machte Spaß, ihm zuzuhören, weil er über eine eloquente Ausdrucksweise verfügt und teilweise beeindruckende Inhalte und Studien heranzieht, um seine Thesen zu veranschaulichen.
Wir haben erfahren, dass unser Gehirn sehr komplex ist und fast unbegrenzt Wissen aufnehmen kann, weil der Speicher „unersättlich“ ist. Wir brauchen also keine Angst zu haben, dass wir etwa zu viel lernen. Interessant waren auch seine Ausführungen zu den Risiken der Nutzung der Smartphones. Er warnt vehement davor, uns nur noch auf diese Medien zu verlassen.


A. Misic und C. Segert

 

image1a

Go to top