logo von itslearning, zur Startseite

 

 

Exkursion ins Brecht-Weigel-Museum

studienwoche001Im Rahmen der diesjährigen Studienwoche befasste sich der Leistungskurs Deutsch mit dem Leben und Werk Bertolt Brechts.

Am Donnerstag besuchten wir das Brecht-Weigel-Museum im ehemaligen Wohnhaus von Brecht und seiner Frau, der Schauspielerin und Theaterintendantin Helene Weigel. Brecht verbrachte hier seine letzten Lebensjahre von 1953 bis 1956 und inszenierte gemeinsam mit Weigel seine bedeutendsten Dramen am Berliner Ensemble.
In einer Führung durch die im Originalzustand belassenen Wohn- und Arbeitsräume des Paars erfuhren wir viel Interessantes über die verschiedenen Einflüsse auf Brechts Werk und bekamen einen guten Eindruck von seiner Lebens- und Arbeitsweise.

Bei einem kleinen Spaziergang über den angrenzenden Dorotheenstädtischen Friedhof konnten wir anschließend Das Grab von Brecht und Weigel sowie die Gräber vieler anderer bedeutender Persönlichkeiten des Berliner Literatur- und Kulturlebens besuchen.

Text & Bild: F. Dünkel

Zum Seitenanfang